Massenschlägerei auf Karls Erdbeerhof: Erntehelfer gehen aufeinander los

Rövershagen (Rostock) - Bei einer Massenschlägerei in Mitarbeiterunterkünften von Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen bei Rostock sind drei Menschen verletzt worden.

In Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen ist es am Freitagabend zu einer Massenschlägerei zwischen Erntehelfern gekommen. (Archivfoto)
In Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen ist es am Freitagabend zu einer Massenschlägerei zwischen Erntehelfern gekommen. (Archivfoto)  © Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Insgesamt seien am Freitagabend rund 100 Erntehelfer in die Auseinandersetzung verwickelt gewesen, teilte die Polizei am Samstag mit.

Eine größere Gruppe ukrainischer Mitarbeiter sei mit einer Gruppe Rumänen in Streit geraten. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung war es um Nichtigkeiten gegangen, etwa um zerbrochene Flaschen und Aufräumarbeiten.

Im Laufe der Streitigkeiten griffen dann drei rumänische Staatsbürger zu gefährlichen Gegenständen und attackierten die Ukrainer, wie die Polizei mitteilte.

Feuer-Drama in Möllenhagen: Mensch stirbt in Brand-Haus
Mecklenburg-Vorpommern Feuer-Drama in Möllenhagen: Mensch stirbt in Brand-Haus

Drei Menschen seien dabei verletzt worden und mussten in eine Rostocker Klinik gebracht werden. Zwei der drei Tatverdächtigen seien ermittelt und vorläufig festgenommen worden.

Die Kriminalpolizei habe Ermittlungen wegen des Verdachts des schweren Landfriedensbruchs und der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Titelfoto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Mecklenburg-Vorpommern: