Rentner in Oberbayern wird Opfer von Betrügern: Kripo sucht Zeugen

Hörlkofen - Ein 83-Jähriger im oberbayerischen Landkreis Erding ist von einem Betrüger um einen fünfstelligen Bargeldbetrag gebracht worden.

Die Kriminalpolizei sucht nach dem Vorfall Zeugen, um den Betrüger zu schnappen. (Symbolbild)
Die Kriminalpolizei sucht nach dem Vorfall Zeugen, um den Betrüger zu schnappen. (Symbolbild)  © Peter Kneffel/dpa

Der Rentner erhielt in den Mittagsstunden des Mittwochs einen Anruf von einem angeblichen Mitarbeiter der Europäischen Zentralbank. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Demnach erklärte der Mann am Telefon, dass in Kürze ein "Mitarbeiter des Landeskriminalamtes" in der Wohnung des Seniors im Wörther Gemeindeteil Hörlkofen vorbeischauen würde, um "den Vorfall aufzuklären".

Später erschien tatsächlich ein Mann am Wohnort des 83-Jährigen und sagte, er würde Bargeld und Münzen prüfen wollen. Unter Druck gesetzt händigte der Rentner die vorhandenen Münzen sowie einen fünfstelligen Bargeldbetrag aus, mit dem sich der Unbekannte aus dem Staub machte.

Nach Unfall mit Kind: Mann erfasst Ersthelfer absichtlich mit Kleintransporter!
Bayern Nach Unfall mit Kind: Mann erfasst Ersthelfer absichtlich mit Kleintransporter!

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Betrugsfall in Oberbayern: Zeugenaufruf der Polizei

Täterbeschreibung:

  • männlich
  • etwa 1,80 Meter groß
  • etwa 100 Kilogramm schwer
  • etwa 40 Jahre alt
  • bekleidet mit einer Wollmütze

Eventuelle Zeugen, die im Bereich von Hörlkofen auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 081229680 in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema Bayern: