Horror-Unfall: Autos kollidieren frontal, 23-Jähriger stirbt an der Unfallstelle

Fürstenzell - Bei einem schrecklichen Unfall in Fürstenzell im bayerischen Landkreis Passau ist am Donnerstagmorgen ein junger Autofahrer ums Leben gekommen, ein weiterer wurde schwer verletzt.

Im Landkreis Passau ist es zu einem schweren Unfall gekommen.
Im Landkreis Passau ist es zu einem schweren Unfall gekommen.  © Helmut Degenhart/zema-medien.de

Wie die zuständige Polizei mitteilte, waren im Zuge des Frontalzusammenstoßes zweier Autos gegen 6 Uhr in den Morgenstunden auf der Staatsstraße 2118 zwischen Altenmarkt und Sperrwies beide Fahrer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt worden.

Ein 19 Jahre alter Mann, der gerade in Richtung Fürstenzell unterwegs war, war zuvor aus bislang noch ungeklärter Ursache auf gerader Strecke nach links in den Gegenverkehr geraten und dabei mit dem Wagen eines 23-jährigen Autofahrers kollidiert.

Aufgrund der enormen Wucht des Zusammenpralls wurden beide Autos schwer beschädigt. 

Die Fahrer mussten von der alarmierten Feuerwehr befreit werden, wobei für den 23-Jährigen jegliche Rettungsversuche der Helfer letztlich zu spät kamen. Er starb am Ort des dramatischen Unfalls.

Der 19-jährige Unfallverursacher wurde nach einer Erstversorgung mit schweren Verletzungen zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. 

Beide Fahrer kommen laut Polizeiangaben aus dem südlichen Landkreis Passau. 

Ein Gutachter wird die Polizei bei der Klärung des genauen Unfallhergangs unterstützen.

Bei einem Unfall in Bayern ist ein Mensch gestorben, ein weiterer schwer verletzt worden.
Bei einem Unfall in Bayern ist ein Mensch gestorben, ein weiterer schwer verletzt worden.  © Helmut Degenhart/zema-medien.de

Die Staatsstraße 2118 musste von den Beamten aufgrund der Rettungs- sowie anschließenden Aufräumarbeiten für mehrere Stunden komplett für den Verkehr gesperrt werden.

Titelfoto: Helmut Degenhart/zema-medien.de

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0