Im Linienbus sexuell belästigt: Frau (18) verhält sich richtig, Polizei sucht Zeugen

Wolfsburg - Bei einer Fahrt mit einem Linienbus von Wolfsburg nach Vorsfelde wurde eine 18-jährige Frau sexuell belästigt.

Die Polizei erhofft sich Zeugenaussagen von Fahrgästen. (Symbolbild)
Die Polizei erhofft sich Zeugenaussagen von Fahrgästen. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Am gestrigen Mittwoch gegen 9.45 Uhr saß die Frau auf einem Sitzplatz im Bus, als sie von einem Mann, der hinter ihr saß, unsittlich berührt wurde.

Die junge Frau verhielt sich richtig und machte lautstark auf sich aufmerksam. Dabei forderte sie den Unbekannten auf, seine Handlungen zu unterlassen.

Als der Bus in diesem Moment an der Haltestelle Allerwiesen anhielt, ergriff der Mann die Flucht in unbekannte Richtung, teilte die Polizei Wolfsburg mit.

Schwerbehinderter joggt durch jede Straße seiner Heimatstadt: Das ist der Grund
Niedersachsen Schwerbehinderter joggt durch jede Straße seiner Heimatstadt: Das ist der Grund

Nach einer ersten Schrecksekunde alarmierte die 18-Jährige die Polizei und erstattete Anzeige. Es stellte sich heraus, dass der Mann sie schon einmal aufgesucht und angefasst hatte.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:

  • 18 bis 22 Jahre alt
  • hellbraune, kurze Haare
  • leichter Bart

Die Polizei hofft nun auf Fahrgäste, die Hinweise zu dem Täter geben können. Zeugen können sich bei der Polizei Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/46460 melden.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Niedersachsen: