Unfall am Göttinger ZOB: Radfahrerin bei Frontal-Crash mit Bus schwer verletzt

Göttingen - Eine 62 Jahre alte Radfahrerin ist bei einem Frontal-Crash mit einem Bus am Dienstagmorgen in Göttingen schwer verletzt worden.

Eine 62-jährige Radlerin war am Dienstagmorgen in Richtung Fahrradparkhaus am Göttinger Bahnhof unterwegs, als sie mit einem Bus zusammenstieß. (Archivbild)
Eine 62-jährige Radlerin war am Dienstagmorgen in Richtung Fahrradparkhaus am Göttinger Bahnhof unterwegs, als sie mit einem Bus zusammenstieß. (Archivbild)  © Swen Pförtner/dpa

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 6.30 Uhr am ZOB in der Berliner Straße zu dem Zusammenstoß zwischen der Radlerin und einem entgegenkommenden Linienbus.

"Ersten Ermittlungen zufolge wurde die in Richtung Fahrradparkhaus fahrende Frau aus noch ungeklärten Gründen vermutlich von dem ihr entgegenkommenden Busfahrer übersehen, als dieser in Richtung eines Bussteiges abbiegen wollte", hieß es weiter.

Die Göttingerin sei mit ihren schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Der 59-jährige Busfahrer habe einen Schock erlitten und sei vor Ort medizinisch betreut worden.

Bündnis fordert Bezahlkarte für Asylbewerber ohne Diskriminierung
Niedersachsen Bündnis fordert Bezahlkarte für Asylbewerber ohne Diskriminierung

Die Polizei ermittelt zu dem Unfall und sucht Zeugen. Auch ein Gutachter sei eingesetzt worden.

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter der Telefonnummer 0551/4912215 entgegen.

Titelfoto: Swen Pförtner/dpa

Mehr zum Thema Niedersachsen: