Bonn-Tannenbusch: Teurer Einbruch in Sporthalle

Bonn - Tannenbusch ist bekannt als Bonner Brennpunkt, und das zeigte sich am Wochenende wieder bei einem Einbruch in die Sporthalle der Bertolt-Brecht-Gesamtschule.

In Tannenbusch finden regelmäßig größere Polizeieinsätze statt, besonders im Bezug auf Drogenhandel.
In Tannenbusch finden regelmäßig größere Polizeieinsätze statt, besonders im Bezug auf Drogenhandel.  © Henning Kaiser/dpa

Am Wochenende brachen bisher Unbekannte in die Sporthalle ein. Die Polizei schätzt, dass der Einbruch zwischen Freitag, 15 Uhr, und Montagmorgen gegen 8 Uhr, stattfand, wie sie am Dienstag mitteilten.

Vermutlich haben sich die Einbrecher Zugang über die Dachluke an einem Vereinsraum verschafft. Da zerstörten sie einen großen Teil des Inventars in dem Raum, und machten sich dann von da aus auf in die Umkleidekabinen.

Auch dort zerstörten sie unter anderem die Waschbecken und drehten die Wasserhähne auf. Bisher liegen keine Hinweise vor, dass Gegenstände aus der Halle entwendet wurden.

Rassistische Parolen bei Weihnachtsfeier der "Jungen Union": Jetzt ermittelt die Polizei
Nordrhein-Westfalen Rassistische Parolen bei Weihnachtsfeier der "Jungen Union": Jetzt ermittelt die Polizei

Es handelt sich also lediglich um einen heftigen Fall des Vandalismus.

Nach der Spurensicherung hat nun das zuständige Kriminalkommissariat die Ermittlungen übernommen. Die Beamten bitten nun um Zeugen.

Wer etwas gesehen hat und Hinweise zu möglichen Tätern und dem Geschehen machen kann, sollen sich telefonisch unter 0228/150 melden.

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: