Verdacht auf Tornado: Etwa 20 Häuser in NRW-Stadt beschädigt

Korschenbroich - In Korschenbroich bei Mönchengladbach hat am Donnerstag möglicherweise ein Tornado ungefähr 20 Häuser beschädigt.

Ein Hausdach in Korschenbroich (Rhein-Kreis Neuss) wurde am Donnerstag vollständig abgedeckt. (Symbolbild)
Ein Hausdach in Korschenbroich (Rhein-Kreis Neuss) wurde am Donnerstag vollständig abgedeckt. (Symbolbild)  © David Inderlied/dpa

Ein Hausdach sei vollständig abgedeckt worden, sagte ein Sprecher der Polizei Neuss am Freitagmorgen. Es sei niemand verletzt worden.

Der Verdacht, dass es sich bei dem Wetterphänomen um einen Tornado gehandelt habe, liege nahe, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Korschenbroich, der selbst Augenzeuge war. Bestätigen könne er dies aber nicht.

Auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) konnte das Wetterphänomen am Freitagmorgen nicht bestätigen.

Wirbel um Fan-Aktion der Stadt: "Swiftkirchen"-Schilder erhitzen Gemüter!
Nordrhein-Westfalen Wirbel um Fan-Aktion der Stadt: "Swiftkirchen"-Schilder erhitzen Gemüter!

Expertinnen und Experten müssten etwa Bilder davon erst analysieren, sagte ein Sprecher. Auch zur Höhe des Sachschadens wurde am Freitagmorgen nichts bekannt.

Korschenbroich liegt östlich von Mönchengladbach im Rhein-Kreis Neuss.

Titelfoto: David Inderlied/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: