Polizeiauto prallt mit Linienbus zusammen: Fünf Verletzte

Idar-Oberstein - Bei einem Zusammenstoß eines Streifenwagens mit einem Linienbus sind in Idar-Oberstein (Rheinland-Pfalz) fünf Menschen verletzt worden.

Der Streifenwagen krachte infolge der Kollision in eine Betonmauer und wurde komplett zerstört.
Der Streifenwagen krachte infolge der Kollision in eine Betonmauer und wurde komplett zerstört.  © Montage: Christian Schulz/TNN/dpa

Nach ersten Erkenntnissen war das Polizeifahrzeug am Sonntagvormittag auf einer Einsatzfahrt unterwegs, wie die Polizei am frühen Abend mitteilte.

Im Bereich der B41/Otto-Decker-Straße sei der Streifenwagen bei Rot in die Kreuzung eingefahren und dort mit dem Linienbus zusammengeprallt, für den die Ampel zu diesem Zeitpunkt Grün zeigte.

Der Streifenwagen krachte durch den Zusammenprall gegen eine Betonmauer und blieb erst nach etwa 75 Metern stehen, wie es hieß.

Frau vergisst prall gefüllte Geldbörse in Fast-Food-Restaurant, dann wird sie zur Polizei gebracht
Rheinland-Pfalz Frau vergisst prall gefüllte Geldbörse in Fast-Food-Restaurant, dann wird sie zur Polizei gebracht

Der Busfahrer und ein Fahrgast sowie drei Polizisten hätten leichte Verletzungen in Form von Schleudertraumata davongetragen. Den entstandenen Sachschaden bezifferten die Ermittler auf etwa 85.000 Euro.

Der Streckenabschnitt war für rund zwei Stunden gesperrt.

Titelfoto: Montage: Christian Schulz/TNN/dpa

Mehr zum Thema Rheinland-Pfalz: