Der Countdown läuft: Jetzt für den Umweltpreis Sachsen-Anhalt 2023 bewerben

Magdeburg - Noch bis Sonntag, den 7. Mai 2023, um 0 Uhr, kann man sich für den Umweltpreis Sachsen-Anhalt 2023 bewerben.

Jedes Jahr verleiht die SUNK den Umweltpreis Sachsen-Anhalt, um beispielhafte Umwelt-Projekte auszuzeichnen.
Jedes Jahr verleiht die SUNK den Umweltpreis Sachsen-Anhalt, um beispielhafte Umwelt-Projekte auszuzeichnen.  © SUNK/Manuel Pape

Unter dem Motto "Umweltvisionär:innen - innovativ für die Umwelt" möchte die Stiftung für Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt (SUNK) auch in diesem Jahr wieder beispielhafte Projekte mit dem Umweltpreis auszeichnen.

Insgesamt winken 20.000 Euro Preisgeld. Projekte, welche sich für die Umwelt starkmachen, sollten diese Chance also nicht verpassen.

Die einzigen zwei Voraussetzungen für die Teilnahme sind: Das Umwelt-Projekt muss in Sachsen-Anhalt ausgeführt werden und zudem seit mindestens einem Jahr bestehen.

Teurer Spaß? Kleinstadt in Sachsen-Anhalt verkauft ihr Wahrzeichen!
Sachsen-Anhalt Teurer Spaß? Kleinstadt in Sachsen-Anhalt verkauft ihr Wahrzeichen!

Neben dem Umweltpreis können außerdem Personen und Personengruppen für den Umwelt-Ehrenpreis empfohlen werden. Der Ehrenpreis wird unabhängig vom Motto des Umweltpreises vergeben und soll langjähriges ehrenamtliches Engagement würdigen.

Die Unterlagen zur Bewerbung sowie die Teilnahmebedingungen sind auf der Stiftungswebsite hinterlegt.

Titelfoto: SUNK/Manuel Pape

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: