Verpuffung an Gasheizung in Jessen: Schwer verletzter 87-Jähriger in Klinik geflogen

Jessen - Ein 87-Jähriger hat sich bei einer Gasverpuffung in Jessen (Landkreis Wittenberg) schwer verletzt.

Am Donnerstag musste die Feuerwehr zu einer Verpuffung nach Jessen ausrücken. (Symbolbild)
Am Donnerstag musste die Feuerwehr zu einer Verpuffung nach Jessen ausrücken. (Symbolbild)  © 123rf/gorgev

Er habe am Donnerstag gegen 16.30 Uhr eine mobile Heizung mit einer Gasflasche betrieben, sagte ein Sprecher der Polizei.

Dabei sei es im Kellerraum des Einfamilienhauses in der Alten Wittenberger Straße zu dem Unfall gekommen.

Der Mann sei vorsorglich mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden, sei aber außer Lebensgefahr.

Gefährliche Abfälle in der Altmark: Was wird aus der Giftschlammgrube Brüchau?
Sachsen-Anhalt Gefährliche Abfälle in der Altmark: Was wird aus der Giftschlammgrube Brüchau?

Laut Polizei liegt der Sachschaden bei höchstens 40.000 Euro.

Neben Polizei und Rettungsdienst waren die Feuerwehren aus Jessen, Grabo, Ruhlsdorf, Seyda, Annaburg sowie Elster vor Ort im Einsatz.

Titelfoto: 123rf/gorgev

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: