Mann holt sich vor Kind (8) einen runter: Polizei sucht nach Exhibitionisten

Magdeburg - In den vergangenen Tagen hat ein Exhibitionist in Magdeburg sein Unwesen getrieben. 

Ein kleiner Junge sah den Mann mit heruntergelassenen Hosen. (Symbolbild)
Ein kleiner Junge sah den Mann mit heruntergelassenen Hosen. (Symbolbild)  © belchonock /123 RF

Wie die Magdeburger Polizei am Samstag berichtete, hatten zwei Zeugen am Donnerstag und Freitag einen Unbekannten im Bereich Neu-Olvenstedt beobachtet. 

Am Donnerstag hatte eine Anwohnerin gegen 14.45 Uhr bemerkt, dass ein unbekannter Mann zwischen geparkten Autos stand und sich selbst befriedigte. 

Er flüchtete dann in Richtung Bruno-Beye-Ring. 

Nur einen Tag später musste ein erst 8-jähriges Kind beobachten, wie ein Mann im Bereich des Rennebogens mit heruntergelassener Hose an seinem Glied herumspielte. 

Es besteht der Verdacht, dass es sich bei beiden Taten um die gleiche Person handelte! 

Deswegen sucht die Polizei nun nach einem Mann, der wie folgt beschrieben wird:

  • männlich
  • mitteleuropäischer Phänotyp
  • circa 40-50 Jahre
  • bärtig, eventuell Oberlippenbart
  • hellrote Jacke (1.Tat)
  • schwarze Lederjacke (2. Tat)

Wer zu den entsprechenden Zeiten ebenfalls Beobachtungen im Bereich Neu-Olvenstedt gemacht hat, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Magdeburg unter der Telefonnummer 03915463295 zu melden.

Titelfoto: belchonock /123 RF

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0