"Mission Lehrkraft": Neuer Podcast soll Lehrermangel-Problem in Sachsen-Anhalt lösen

Magdeburg - Sachsen-Anhalt wirbt mit einem Podcast um neue Lehrkräfte.

Am heutigen Montag startet der neue Podcast des Bildungsministeriums. (Symbolbild)
Am heutigen Montag startet der neue Podcast des Bildungsministeriums. (Symbolbild)  © Marijan Murat/dpa

Für die erste Staffel von "Weltenretter - Mission Lehrkraft" wurden sechs Folgen produziert, die in regelmäßigen Abständen bis zu den Winterferien im Februar auf den gängigen Podcast-Kanälen zur Verfügung gestellt würden.

Die erste Folge soll an diesem Montag starten, teilte das Bildungsministerium in Magdeburg mit.

Moderatoren sind der frisch ausgebildete Sekundarschullehrer Leo und Grundschullehrerin Julia. Beide berichten von ihren eigenen Erfahrungen und sprechen mit Gästen.

Mann (67) mit schwerer Kopfverletzung an Haltestelle gefunden: Was ist passiert?
Sachsen-Anhalt Mann (67) mit schwerer Kopfverletzung an Haltestelle gefunden: Was ist passiert?

Sie haben sich etwa eine Lehramtsstudentin im ersten Semester eingeladen, die über ihre Motivation spricht. In den Blick nehmen die Moderatoren aber auch Seiteneinsteiger.

In Sachsen-Anhalt herrscht Lehrermangel - genau wie in vielen anderen Bundesländern. Mit der Kampagne "Weltenretter" ("Rette jeden Tag ein Stück der Welt als Lehrer in Sachsen-Anhalt") wirbt das Land um angehende und fertige Lehrer.

Titelfoto: Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: