Nach Zelt-Einsturz: So geht es mit der Eisbahn in Merseburg weiter

Merseburg - Gute Nachrichten für alle Eislauf-Fans in und um Merseburg (Sachsen-Anhalt). Nach dem Einsturz des Zelts der Eisbahn soll diese dennoch an diesem Wochenende eröffnen.

Ein Foto des am Donnerstag eingestürzten Zelts.
Ein Foto des am Donnerstag eingestürzten Zelts.  © Instagram/stadtwerke_merseburg

Die Ursache des Unglücks am Donnerstag, bei dem es glücklicherweise keine Verletzten gab, sei nicht ausschließlich die Schneelast gewesen, teilten die Merseburger Stadtwerke am Freitag mit. Weitere Details, auch den Namen der beauftragten Firma, wurden nicht genannt.

Das am Donnerstag gegen 17 Uhr eingestürzte Zelt wurde mittlerweile abgebaut. "Wir konnten feststellen, dass die Eisfläche größtenteils unbeschädigt ist", teilten die Stadtwerke via Instagram mit.

"Trotz des schrecklichen Vorfalls haben wir den Kopf nicht hängen lassen. Seit gestern Nacht sind wir damit beschäftigt, die Schäden zu beheben", hieß es weiter.

Männliche Leiche unweit von Tram-Haltestelle entdeckt: Rechtsmedizin vor Ort
Sachsen-Anhalt Männliche Leiche unweit von Tram-Haltestelle entdeckt: Rechtsmedizin vor Ort

Man werde die Eislaufbahn dennoch eröffnen - allerdings erst am kommenden Sonntag, dem ersten Advent, um 13 Uhr. Und "selbstverständlich" ohne Zelt.

Autogrammstunde mit Bob-Olympiasieger Thorsten Margis findet statt

Ein Kran sicherte das Zelt, damit die Drahtverstrebungen abgebaut werden konnten.
Ein Kran sicherte das Zelt, damit die Drahtverstrebungen abgebaut werden konnten.  © Instagram/stadtwerke_merseburg

Die bereits für Freitag geplante Autogrammstunde mit dem vierfachen Bob-Olympiasieger Thorsten Margis (34) wurde auf Sonntag, 13 Uhr verschoben.

Als Highlight dürfen sich Besucher neben der 400 Quadratmeter großen Eisfläche auch auf eine Eisdisco freuen, die am 16. Dezember und 5. Januar stattfinden sollen.

Weiterhin wird es für Besucher der Eislaufbahn ein exklusives Online-Gewinnspiel geben.

Jetzt bewerben: Der Umweltpreis Sachsen-Anhalt geht in die nächste Runde!
Sachsen-Anhalt Jetzt bewerben: Der Umweltpreis Sachsen-Anhalt geht in die nächste Runde!

Zudem gibt es auch die Möglichkeit für Schulen, die Eislaufbahn zu nutzen. Auch ein Eisstockschießen auf den drei Bahnen für Firmenevents oder Gruppen wird angeboten.

Alle Infos dazu gibt's auf der Homepage der Stadtwerke Merseburg.

Titelfoto: Instagram/stadtwerke_merseburg

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: