Naturschauspiel über Magdeburg: Polarlichter erhellen Himmel

Magdeburg - Der Himmel über Magdeburg wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag von besonderem Licht erhellt.

Über Magdeburg waren wieder Polarlichter zu erkennen. Sie strahlten in den Farben Grün und Rot.
Über Magdeburg waren wieder Polarlichter zu erkennen. Sie strahlten in den Farben Grün und Rot.  © Thomas Schulz

Über der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts waren erneut Polarlichter zu sehen. Wer genau hinschaute, konnte sie in den leuchtenden Farben Grün und Rot erkennen.

Vor etwa zwei Wochen kam es schon einmal zu diesem Naturschauspiel.

Voraussetzung für das Beobachten dieses Lichtspektakels ist eine dunkle Umgebung. In Städten, in denen vor allem die Straßenbeleuchtung eingeschaltet ist, wird ein Betrachten des Himmels fast unmöglich.

Zwillings-Schwestern wollten Ex-Partner töten: Beide Urteile sind nun rechtskräftig!
Sachsen-Anhalt Zwillings-Schwestern wollten Ex-Partner töten: Beide Urteile sind nun rechtskräftig!

Auch das Wetter muss mitspielen. Ein wolkenverhangener Himmel verhindert ebenfalls den Blick nach oben.

Verantwortlich für das grünliche oder rötliche Leuchten sind sogenannte Sonnenstürme, sagte Monika Staesche von der Wilhelm-Foerster-Sternwarte in Berlin. Dabei werden elektrisch geladene Teilchen von der Sonne fortgeschleudert. Geschieht dies in Richtung Erde, können die Teilchen bei uns ankommen.

Für die rund 150 Millionen Kilometer große Entfernung brauchen sie etwa anderthalb bis zwei Tage.

Titelfoto: Thomas Schulz

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: