Schüsse in Halle? Polizei kontrolliert verdächtigen Wagen - und wird fündig

Halle (Saale) - Am Mittwoch sorgten in Halle mehrere Männer für einen Polizeieinsatz.

Die Hallenser Polizei stellte eine Schreckschusswaffe sicher. (Symbolbild)
Die Hallenser Polizei stellte eine Schreckschusswaffe sicher. (Symbolbild)  © 123rf/phanuwatnandee

Wie Polizeisprecherin Ulrike Diener berichtete, wurden die Beamten zunächst kurz vor 22 Uhr auf laute Knallgeräusche im Hallenser Stadtgebiet aufmerksam gemacht.

Laut Zeugenaussagen sollen dann mehrere Männer in einem Auto den mutmaßlichen Ort des Geschehens verlassen haben.

Der Polizei gelang es, den Wagen zu stoppen und einer Kontrolle zu unterziehen. Und diese erwies sich als äußerst sinnvoll.

So viele Straßen sind in Sachsen-Anhalt ab sofort videoüberwacht
Sachsen-Anhalt So viele Straßen sind in Sachsen-Anhalt ab sofort videoüberwacht

Denn die 25 bis 27 Jahre alten Insassen händigten den Beamten eine Schreckschusswaffe mit passender Munition aus.

"Ob die Waffe ursächlich für die Knallgeräusche war, ist Gegenstand der andauernden Ermittlungen", so Diener.

Titelfoto: 123rf/phanuwatnandee

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: