Sohn (22) von Patientin attackiert Notarzt im Einsatz: Mediziner landet verletzt im Krankenhaus

Wernigerode - Während eines Rettungseinsatzes im Landkreis Harz wurde ein eingesetzter Notarzt angegriffen und durch einen Faustschlag im Gesicht verletzt.

Der attackierte Notarzt musste in ein nahes Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)
Der attackierte Notarzt musste in ein nahes Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild)  © Britta Pedersen/ dpa

In der Nacht zum Mittwoch wurden die Einsatzkräfte nach Angaben der Polizei gegen 0.20 Uhr in die Breite Straße in Wernigerode alarmiert. Dort musste eine 54-jährige Frau behandelt werden - ihr 22-jähriger Sohn war ebenfalls in der Wohnung vor Ort.

Dem jungen Mann missfiel die Dauer der medizinischen Behandlung seiner Mutter, weswegen er dem behandelnden Notarzt einen Faustschlag ins Gesicht versetzte. Der Mediziner erlitt durch den Angriff Verletzungen im Gesicht, unter anderem eine Nasenbeinfraktur.

Beim Eintreffen der Polizei flüchtete der 22-Jährige. Gegen ihn wird nun wegen des tätlichen Angriffs auf den Notarzt ermittelt.

Räumung wegen angeblicher Prostitution: So ging es mit Sindy K. weiter
Sachsen-Anhalt Räumung wegen angeblicher Prostitution: So ging es mit Sindy K. weiter

Der Mediziner musste zur Behandlung in ein Klinikum verlegt werden.

Die 54-Jährige wurde noch vor Ort weiter behandelt.

Titelfoto: Britta Pedersen/ dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: