Unfall auf Kreuzung in Sachsen-Anhalt: Traktor muss Unfall-Auto aus Feld heben

Landsberg - Im Saalekreis in Sachsen-Anhalt ist es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen.

Ein Traktor hob eines der beiden Fahrzeuge an, damit es besser abgeschleppt werden konnte.
Ein Traktor hob eines der beiden Fahrzeuge an, damit es besser abgeschleppt werden konnte.  © LausitzNews/Franz Schurig

Ersten Erkenntnissen nach waren zwei Autos gegen 14.45 Uhr auf einer Kreuzung der L143 bei Landsberg ineinander gekracht.

Eines der beiden Autos landete in einem Feld neben der Straße. Mindestens zwei Menschen wurden verletzt mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden. Eines der beiden Fahrzeuge wurde von einem Traktor eines nahen Agrar-Betriebs angehoben und zum Abschleppdienst gebracht.

Zahl erholt sich: Mehr brütende Kraniche in Sachsen-Anhalt
Sachsen-Anhalt Zahl erholt sich: Mehr brütende Kraniche in Sachsen-Anhalt

Die L143 war für mehrere Stunden gesperrt. Die Hintergründe zur Unfallursache sind noch ungeklärt.

An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden.
An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden.  © Tom Musche

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: LausitzNews/Franz Schurig

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: