Volle Autobahnen an Pfingsten: ADAC erwartet in Sachsen-Anhalt viele Staus

Magdeburg - Am Pfingstwochenende ist auf den Autobahnen in Sachsen-Anhalt verstärkt mit Staus zu rechnen.

Über die Pfingsttage rechnet der ADAC in Sachsen-Anhalt mit Staus. (Symbolbild)
Über die Pfingsttage rechnet der ADAC in Sachsen-Anhalt mit Staus. (Symbolbild)  © Bodo Marks/dpa

Laut ADAC Sachsen-Anhalt kommt es vor allem am Freitagnachmittag, Samstagvormittag und Pfingstmontag zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen.

"Das Pfingstwochenende zählt zu den staureichsten des Jahres", sagte eine Sprecherin. Viele Menschen würden das verlängerte Wochenende für Ausflüge und Kurzurlaube nutzen.

Besonders groß sei die Staugefahr im Bereich der Baustellen auf der A2 zwischen den Anschlussstellen Alleringersleben und Irxleben sowie Lostau und Burg-Zentrum.

Nach Hamas-Angriff: Antisemitische Angriffe in Sachsen-Anhalt gestiegen!
Sachsen-Anhalt Nach Hamas-Angriff: Antisemitische Angriffe in Sachsen-Anhalt gestiegen!

Auch auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Leipzig-West/Merseburg und Halle (Saale), auf der A14 Leipzig - Magdeburg, auf der A36 am Autobahnkreuz Bernburg - Vienenburg und der A38 Halle – Göttingen könne es aufgrund von Baustellen vermehrt zu Verzögerungen kommen.

Geraten Autofahrer in einen Stau, sollten sie auch an die Bildung einer Rettungsgasse denken.

Titelfoto: Bodo Marks/dpa

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: