Audis rasen diesmal neuen Skihang im Erzgebirge hoch

Holzhau/Geyersdorf - Die Audis rasen auch in diesem Winter auf die Skihänge. Allerdings nicht wie 2023 in Geyersdorf (Erzgebirge): Der Pächter des Skigebiets hatte Bedenken angemeldet. Doch die Veranstalter fanden rechtzeitig einen Ersatzort.

Laut Veranstalter David Buchholz findet das Event dieses Jahr im erzgebirgischen Holzhau statt.
Laut Veranstalter David Buchholz findet das Event dieses Jahr im erzgebirgischen Holzhau statt.  © Kristin Schmidt

In Geyersdorf sollten am 3. Februar zum zweiten Mal Autos die Piste hochschlittern - dieses Mal von beiden Seiten.

Der Pächter spielte jedoch nicht mit: "Auf dem Hang würden seltene Pflanzen wachsen, zudem würde durch das Herauffahren der Abhang abrutschen", erzählt Veranstalter David Buchholz (37).

Nach dieser Absage machten sich die Organisatoren auf die Suche nach einem neuen Skihang, an dem Audis und andere Marken hochheizen können.

Heftiger Kreuzungscrash im Erzgebirge: Mehrere Verletzte
Erzgebirge Heftiger Kreuzungscrash im Erzgebirge: Mehrere Verletzte

In Holzhau wurden sie fündig: "Vorletzte Woche gab es ein Treffen mit dem Besitzer des Skihanges. Und dann sind wir auf einen gemeinsamen Nenner gekommen", freut sich Buchholz.

Auf dem Skihang Holzhau findet also das "2. Skihang Bezwingen" statt - jedoch eine Woche später, am 10. Februar.

Beim ersten Wintertreffen der Audi Convention 2023 fuhren Teilnehmer mit ihren Audis die Skipiste in Geyersdorf hinauf.
Beim ersten Wintertreffen der Audi Convention 2023 fuhren Teilnehmer mit ihren Audis die Skipiste in Geyersdorf hinauf.  © Kristin Schmidt

Laut Veranstalter sind durch die Standortverlagerung teilnehmende Autos abgesprungen. Es können sich also noch Besitzer von Fahrzeugen anmelden.

Infos zur Teilnahme findet Ihr unter: www.audi-convention.de.

Titelfoto: Bildmontage: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Erzgebirge: