Drogenfund im Wert von über 12.000 Euro, doch 24-Jährige bleibt auf freiem Fuß

Oelsnitz - Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Oelsnitz (Erzgebirge) stellte die Polizei eine große Menge Drogen sicher.

Die Polizei stellte bei der Durchsuchung mehrere Beutel Crystal, Kokain und Ecstasy-Pillen sicher.
Die Polizei stellte bei der Durchsuchung mehrere Beutel Crystal, Kokain und Ecstasy-Pillen sicher.  © Polizei

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde die Wohnung einer 24-jährigen Deutschen bereits vergangene Woche durchsucht.

Die junge Frau rückte im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen einen 40-jährigen Deutschen aus Oelsnitz ins Visier, der mit Drogen gedealt haben soll.

Bei der 24-Jährigen entdeckten die Beamten 235 Gramm Crystal, sechs Gramm Kokain und insgesamt 78 Ecstasy-Pillen. Alle Drogen haben laut Kriminalpolizei einen Straßenverkaufswert von mehr als 12.000 Euro. Neben den Betäubungsmitteln stellten die Kriminalisten auch einige Hundert Euro Bargeld sowie Betäubungsmittelutensilien sicher.

Straßensperrung im Erzgebirge: Segelflieger muss notlanden
Erzgebirge Straßensperrung im Erzgebirge: Segelflieger muss notlanden

Der zuständige Staatsanwalt verzichtete in der Bewertung der Sachlage auf einen Haftantrag und die 24-Jährige kam nicht ins Gefängnis.

Die Ermittlungen gegen die Tatverdächtige, die sich wegen Abgabe und Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge verantworten muss, dauern unabhängig davon weiterhin an.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Erzgebirge: