Erzgebirge: Zwei Skodas krachen zusammen, mehrere Verletzte

Aue-Bad Schlema - Bei einem Unfall am Freitagmorgen in Aue-Bad Schlema (Erzgebirge) gab es mehrere Verletzte.

An der Kreuzung Auer Talstraße/Alte Lößnitzer Straße kollidierten am Freitagmorgen zwei Skoda.
An der Kreuzung Auer Talstraße/Alte Lößnitzer Straße kollidierten am Freitagmorgen zwei Skoda.  © Niko Mutschmann

Gegen 7.30 Uhr krachten an der Kreuzung Auer Talstraße/Alte Lößnitzer Straße aus noch unklarer Ursache zwei Skoda zusammen.

Laut Polizei krachte eine Skoda-Fahrerin (37) beim Auffahren von der Alten Lößnitzer Straße auf die bevorrechtigte Auer Talstraße mit einem dort in Richtung An der Mulde fahrenden Skoda (Fahrerin: 28) zusammen.

Der Skoda der 28-Jährigen knallte noch gegen ein Verkehrszeichen.

Crash im Erzgebirge: Zwei Schwerverletzte, darunter ein viermonatiges Kind
Erzgebirge Crash im Erzgebirge: Zwei Schwerverletzte, darunter ein viermonatiges Kind

Beide Fahrerinnen wurden dabei leicht verletzt, der Beifahrer (21) der 28-Jährigen wurde ebenfalls verletzt und zur Beobachtung stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

Bei dem Crash entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 30.500 Euro. Die Kreuzung musste voll gesperrt werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Erstmeldung: 16. Februar, 9.30 Uhr, zuletzt aktualisiert: 14.33 Uhr

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge: