Heftiger Unfall im Erzgebirge: Skoda überschlägt sich, Bundesstraße gesperrt

Annaberg-Buchholz - Schwerer Unfall im Erzgebirge am Freitagnachmittag: Ein Skoda überschlug sich auf der B95 bei Annaberg-Buchholz.

Auf der B95 bei Annaberg-Buchholz kam es am Freitagnachmittag zu einem heftigen Unfall: Ein Skoda kam von der Straße ab und überschlug sich.
Auf der B95 bei Annaberg-Buchholz kam es am Freitagnachmittag zu einem heftigen Unfall: Ein Skoda kam von der Straße ab und überschlug sich.  © Bernd März

Der Unfall geschah gegen 14.45 Uhr: Der Skoda-Fahrer (31) war auf der Bundesstraße in Richtung Bärenstein unterwegs.

"Unmittelbar nach der Kreuzung nach Königswalde/Cunersdorf ließ der 31-Jährige kurz die Fahrbahn außer Acht", so ein Polizeisprecher.

Daraufhin kam der Skoda von der Straße ab, krachte gegen ein Geländer, überschlug sich und kam auf der Seite zum Liegen.

Straßensperrung im Erzgebirge: Segelflieger muss notlanden
Erzgebirge Straßensperrung im Erzgebirge: Segelflieger muss notlanden

Im Skoda sprangen die Airbags auf, das Fahrzeug wurde völlig zerbeult und erlitt einen Totalschaden.

"Beide Insassen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt", heißt es von der Polizei. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Die B95 musste kurzzeitig voll gesperrt werden.

Erstmeldung: 7. Juli, 16.03 Uhr, zuletzt aktualisiert am 8. Juli, 15.16 Uhr

Titelfoto: Bernd März

Mehr zum Thema Erzgebirge: