Junge Frau im Erzgebirge erhält Paket mit kuriosem Inhalt

Aue-Bad Schlema - In Aue-Bad Schlema (Erzgebirge) hat eine junge Frau (24) ein Paket erhalten, dessen Inhalt sie sehr verwunderte.

Ein Paket mit ungewöhnlichem Inhalt erreichte im Februar eine Frau im Erzgebirge. (Symbolbild)
Ein Paket mit ungewöhnlichem Inhalt erreichte im Februar eine Frau im Erzgebirge. (Symbolbild)  © 123rf/arcady31

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hat die 24-Jährige die ungewöhnliche Sendung bereits Ende Februar erhalten.

Das an sie adressierte Paket hatte die Frau allerdings nicht bestellt. Beim Öffnen offenbarte sich ihr ein sehr ungewöhnlicher Inhalt: Mehrere Beutel kamen zum Vorschein - offenbar eine größere Menge abgepackter Drogen.

Bei der Polizei kam dann heraus, dass es sich um insgesamt knapp zwei Kilogramm Marihuana handelte.

Sachsen: Mutter lässt Kind in Hitze-Auto zurück und geht einkaufen
Erzgebirge Sachsen: Mutter lässt Kind in Hitze-Auto zurück und geht einkaufen

Die Sendung konnte nachverfolgt werden, die Polizei fand also heraus, wo das Paket herkam.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen und geht bereits einem ersten Tatverdacht nach.

Titelfoto: 123rf/arcady31

Mehr zum Thema Erzgebirge: