Gefährliche Körperverletzung in Mittelsachsen: Frau attackiert Bekannte mit Messer

Freiberg - Am Donnerstagabend eskalierte in Freiberg ein Streit zwischen zwei Frauen.

Die Polizei fahndet nach der 25-jährigen Angreiferin. (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nach der 25-jährigen Angreiferin. (Symbolbild)  © 123 RF/ Christian Horz

Die Polizei und der Rettungsdienst wurden gegen 18.05 Uhr zu einer Auseinandersetzung in der Bahnhofstraße gerufen, wo sie auf eine verletzte 22-jährige Frau trafen.

Laut Polizeiinformationen saß die 22-Jährige auf der Beifahrerseite eines dort abgestellten Kleintransporters und geriet mit einer ihr bekannten Passantin (25) in Streit.

Dieser eskalierte und die 25-Jährige zückte ein Messer, mit dem sie die 22-Jährige durch die geöffnete Beifahrerseite am Arm verletzte. Anschließend flüchtete die deutsche Tatverdächtige in unbekannte Richtung und ließ das Messer am Tatort zurück.

Er hat sie alle: Sachsens skurrilste Schmalspurbahn-Unfälle!
Sachsen Er hat sie alle: Sachsens skurrilste Schmalspurbahn-Unfälle!

Nach der ersten Befragung wurde die 22-Jährige zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Das konnte sie jedoch anschließend wieder verlassen.

Die Polizei hat die Fahndung und Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die 25-jährige Tatverdächtige aufgenommen.

Titelfoto: 123 RF/ Christian Horz

Mehr zum Thema Freiberg: