Görliwood sucht Komparsen mit "gelebten" Gesichtern

Görlitz - Görliwood verwandelt sich im Sommer in das Berlin der Zwanzigerjahre. Für die TV-Serie "Torstrasse 1" sucht die Regieabteilung der Agentur "Filmgesichter" 1500 Komparsen und Kleindarsteller aus Görlitz und Umgebung.

Für eine Historien-Serie werden Komparsen gesucht.
Für eine Historien-Serie werden Komparsen gesucht.  © Jens Trenkler/dpa

Gesucht werden Männer, Frauen und Kinder zwischen einem und 80 Jahren. Anmeldungen unter: www.filmgesichter.de.

Da die Serie in den Zwanzigerjahren spielt, sollten die Darsteller einen natürlichen Look mitbringen. Sprich: Weder gefärbte Haare, sichtbare Tattoos oder Piercings noch Solariumbräune.

Männer dürfen nicht größer als 1,85 Meter sein und müssen glatt rasiert drehen.

Haus brennt im Osten Sachsens nahezu komplett nieder
Sachsen Haus brennt im Osten Sachsens nahezu komplett nieder

"Jeder Mann muss die Bereitschaft für einen 'Fasson-Schnitt' haben, den er von der Maskenabteilung bekommt", heißt es aus der Agentur.

Frauen sollten nicht allzu lange und gefärbte Haare tragen.

"Gerne Menschen mit gelebten Gesichtern, das Alter spielt keine Rolle, man muss kein Model sein und braucht keine Komparsenerfahrung."

Titelfoto: Jens Trenkler/dpa

Mehr zum Thema Sachsen: