Lauter Knall in der Nacht: Carport und zwei Autos komplett abgefackelt

Pausa-Mühltroff - Ein Verletzter und verheerender Sachschaden sind die Bilanz eines Brandes in der Nacht zu Freitag in Pausa-Mühltroff (Vogtland).

Flammeninferno in der Nacht: Ein Carport und zwei Fahrzeuge brannten komplett ab.
Flammeninferno in der Nacht: Ein Carport und zwei Fahrzeuge brannten komplett ab.  © Polizei

Gegen 23.20 Uhr wurde der Eigentümer eines Carports im Ortsteil Ebersgrün durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen.

Als er dann aus dem Fenster schaute, sah er, dass sein Carport in Flammen stand. Auch die dort abgestellten Autos brannten komplett ab.

"Trotz der schnell eintreffenden Feuerwehr griff der Brand auf einen benachbarten Carport und einen Schuppen sowie zum Teil auf ein Wohnhaus über", teilte die Polizei am frühen Freitagmorgen mit.

Sachsens letztes Universal-Genie: Er baute die ersten Elbe-Dampfer und schuf die Göltzschtalbrücke
Vogtland Sachsens letztes Universal-Genie: Er baute die ersten Elbe-Dampfer und schuf die Göltzschtalbrücke

Ein 52-jähriger Anwohner wurde leicht verletzt, er erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.

Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, kann noch nicht genau gesagt werden, mindestens jedoch 100.000 Euro.

Vor Ort im Einsatz waren acht Feuerwehren der umliegenden Gemeinden sowie die Berufsfeuerwehr Plauen und Kameraden der Thüringer Freiwilligen Feuerwehr aus Zeulenroda.

Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Vogtland: