Täter drohte, sie zu erschießen! Mädchen (11) aus Plauen entführt

Plauen - Brutale Entführung einer Schülerin: Ein maskierter Mann soll am Dienstag eine Elfjährige in der Jößnitzer Straße im sächsischen Plauen (Vogtland) entführt, sie mit dem Tode bedroht und urplötzlich wieder freigelassen haben. Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach dem Täter. Das Kind erlitt einen Schock.

Die Jößnitzer Straße in Plauen: Hier wurde das Mädchen (11) am Dienstagmorgen abgefangen.
Die Jößnitzer Straße in Plauen: Hier wurde das Mädchen (11) am Dienstagmorgen abgefangen.  © Ellen Liebner

Eleanora S. geht ins Lessing-Gymnasium in Plauen. Gegen 6.30 Uhr verließ sie ihre Wohnung in der Plauener Innenstadt. In der Jößnitzer Straße habe sie ein schwarz gekleideter, maskierter Mann abgefangen.

Nach den späteren Aussagen des Mädchens drohte der Mann damit, sie mit einer Pistole zu erschießen, wenn sie nicht gehorchen oder gar weglaufen würde.

Das Kind musste vor dem Täter herlaufen – bis zu einem Waldstück an der Streichhölzerbrücke. Laut Polizei habe der Täter das verängstigte Mädchen dort sitzen gelassen. Als der böse Mann weg war, lief die Schülerin an die nächste Straße und versteckte sich zwischen zwei Autos.

Unfall im Vogtland: Auto kommt von Straße ab und landet in Böschung
Vogtland Nachrichten Unfall im Vogtland: Auto kommt von Straße ab und landet in Böschung

Vater Vladislav S. (42): "Ein älterer Anwohner sprach sie an, nahm meine Tochter mit in seine Wohnung und rief die Polizei."

Bis zum Donnerstag war die Elfjährige, die zwar körperlich unverletzt blieb, aber einen Schock erlitt, im Krankenhaus. Vladislav S. ist außer sich: "Meine Tochter hat Angst und traut sich nicht mehr allein in die Schule. Ich habe noch zwei weitere Kinder und gehe arbeiten – ich weiß nicht, wie ich das machen soll."

Vater Vladislav S. (42) macht sich große Sorgen um seine Tochter.
Vater Vladislav S. (42) macht sich große Sorgen um seine Tochter.  © Ellen Liebner
Auf der Streichhölzerbrücke ließ der Täter das verängstigte Mädchen zurück.
Auf der Streichhölzerbrücke ließ der Täter das verängstigte Mädchen zurück.  © Ellen Liebner

Polizei sucht dringend Zeugen: Wer kennt den mutmaßlichen Entführer?

Die Polizei sucht nun dringend Augenzeugen zu der Entführung in aller Öffentlichkeit. Der Mann soll 1,65 Meter groß und sportlich sein. Er spreche vogtländischen Dialekt, habe auffallend hellblaue Augen. Falls Ihr Hinweise habt, wendet Euch bitte an die Kripo Zwickau unter der Nummer 0375/4284480.

Einen öffentlichen Zeugenaufruf postete auch Konstantin S., der Bruder der Entführten, bei Facebook.

Er droht dem Täter unverhohlen: "Stell Dich lieber bei der Polizei, denn wenn ich Dich vorher finde, kannst Du Dir vorstellen, was passiert!"

Titelfoto: Ellen Liebner

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten: