TU Chemnitz eröffnet neue Außenstelle: "Reichenbach wird zur coolsten Stadt"

Reichenbach/V. - Reichenbach im Vogtland wird Uni-Standort: Die TU Chemnitz eröffnet ab 2028 ihre neue Außenstelle mit dem Kälte-Kompetenz-Zentrum (Ketec). Am Montagabend stellten alle Beteiligten das Mega-Projekt im Neuberinhaus vor.

Stephan Hösl (57, CDU, l.), MP Michael Kretschmer (48, CDU) und Reichenbachs OB Henry Ruß (60, Linke, r.) am wassergekühlten Prozessor.
Stephan Hösl (57, CDU, l.), MP Michael Kretschmer (48, CDU) und Reichenbachs OB Henry Ruß (60, Linke, r.) am wassergekühlten Prozessor.  © Kristin Schmidt

Neugieriger Gast war Ministerpräsident Michael Kretschmer (48, CDU). Er ließ sich von Thorsten Urbaneck (54) und Markus Richter (40, Professur Technische Thermodynamik) die Kooperation von TU, ILK Dresden und Fraunhofer Freiburg bei Hochleistungskälte und -wärme sowie natürlichen Kältemitteln erklären.

Beteiligt sind auf der Bildungsseite die Innung Kälte und Klima, die Berufsschule sowie die Berufsakademie Glauchau. Prof. Frauke Deckow (49): "Unser Praxis-Studium mit Gehalt sorgt dafür, dass gut ausgebildete Menschen in der Region bleiben."

Michael Kretschmer legt Wert auf ein dauerhaftes Projekt und bat die Verantwortlichen: "Schreiben Sie Ihre Bedarfe für die Folgejahre auf. So können wir neue Themen gemeinsam bearbeiten."

Von Hubschrauberlärm erschreckt - Mann und Pferde verletzt
Vogtland Von Hubschrauberlärm erschreckt - Mann und Pferde verletzt

Oberbürgermeister Henry Ruß (60, Linke) ist begeistert, dass seine Stadt ein Kapitel zur Wärmewende mitschreiben wird: "Wir werden Weltstandards setzen. Reichenbach ist auf dem Weg zur coolsten Stadt Deutschlands." Zufrieden sagt Landrat Thomas Hennig (46, CDU): "Endlich fällt der Startschuss für den Forschungsstandort."

Eisbrei als Kältemittel: Manuel Matthes (31) und Jonathan Rausendorf (29) von der TU sowie Projektleiter Thorsten Urbaneck (54) an einer Messzelle.
Eisbrei als Kältemittel: Manuel Matthes (31) und Jonathan Rausendorf (29) von der TU sowie Projektleiter Thorsten Urbaneck (54) an einer Messzelle.  © Kristin Schmidt
Henry Ruß freut sich auf das Kälte-Kompetenzzentrum in Reichenbach.
Henry Ruß freut sich auf das Kälte-Kompetenzzentrum in Reichenbach.  © Kristin Schmidt

Der erste Spatenstich für das Forschungszentrum am alten Güterbahnhof ist für Ende 2025 geplant, Arbeitsbeginn ab 2028, Baukosten: unter 20 Millionen Euro. Michael Kretschmer zeigte sich überzeugt: "Hier wird mit so viel Liebe vorbereitet, was eine große Wirkung in Gesellschaft und Wirtschaft haben wird."

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Vogtland: