Überfall auf Versicherungs-Büro: Mitarbeiter trickst Täter aus

Reichenbach/V. - Überfall auf Versicherungsbüro in Reichenbach (Vogtland): Ein bewaffneter Maskenmann wollte Geld erbeuten, hatte aber nicht mit einem cleveren Versicherungsmakler gerechnet. Der trickste ihn aus und flüchtete durchs Fenster.

Ein maskierter Mann wollte dieses Versicherungsbüro in Reichenbach (Vogtland) überfallen. Er flüchtete ohne Beute.
Ein maskierter Mann wollte dieses Versicherungsbüro in Reichenbach (Vogtland) überfallen. Er flüchtete ohne Beute.  © Uwe Meinhold

Der Ganove stand am Montagvormittag im HUK-Büro von Dominik Lottes (42). "Weil er ein Motorradtuch im Gesicht hatte, dachte ich, er will ein neues Versicherungskennzeichen fürs Moped." Doch plötzlich stand der Mann vor ihm und forderte "Cash".

Im Kopf von Dominik Lottes lief ein Film ab. Es gab zuletzt mehrere Straftaten in der Innenstadt. "Darum hatte ich mir einen Fluchtplan überlegt."

Der Makler schob dem Gangster eine Geldkassette zu, stand auf mit den Worten: "Im Nebenraum ist noch ein Safe."

Für bessere Wasserqualität: Experiment an sächsischer Talsperre gestartet
Vogtland Für bessere Wasserqualität: Experiment an sächsischer Talsperre gestartet

Der Täter erschrak oder verstand nichts - er schlug Lottes aufs linke Bein. Schmerzverzerrt stürmte das Opfer ins Nachbarzimmer, flüchtete durchs Fenster, schloss Hoftür und Büro von außen ab.

In Panik sprang der Täter ohne Beute durchs selbe Fenster, über Mülltonnen und eine Gartenmauer. Dominik Lottes ist froh über den Ausgang, leidet aber noch unter Schmerzen.

Durch dieses Fenster entkam Dominik Lottes (42).
Durch dieses Fenster entkam Dominik Lottes (42).  © Uwe Meinhold

Der Täter war gut 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß, trug einen dunklen Bart und schwarzen Hoodie. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0375/4284480 entgegen.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Vogtland: