Polizei erwischt Raser auf Sachsens Straßen: Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt

Rötha/Roßwein/Wolkenstein - Die Polizei hat am Wochenende auf der A72, der B169 und auch auf der S222 im Erzgebirge Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Ergebnis: 505 Tempoverstöße!

Unter anderem auf der A72 führte die Polizei Geschwindigkeitskontrollen durch. (Symbolbild)
Unter anderem auf der A72 führte die Polizei Geschwindigkeitskontrollen durch. (Symbolbild)  © Andreas Kretschel

Am Samstag fand in der Zeit von 9.30 bis 14.30 Uhr eine Kontrolle auf der A72 Richtung Leipzig in Höhe des Hainer See statt.

Bei erlaubten 80 km/h überschritten von insgesamt 2257 gemessenen Fahrzeugen 407 die zulässige Höchstgeschwindigkeit. 263 Fahrer müssen nun laut Polizei mit einem Bußgeld rechnen.

Spitzenreiter war hier ein Biker, der die Messstelle mit 190 km/h passierte. Auf ihn kommen neben 700 Euro Bußgeld auch noch zwei Punkte in Flensburg sowie drei Monate Fahrverbot zu.

Um Tieren lange Transporte zu ersparen: Erste Genossenschaft in Sachsen baut eigenen Schlachthof
Sachsen Um Tieren lange Transporte zu ersparen: Erste Genossenschaft in Sachsen baut eigenen Schlachthof

Am Sonntag war dann die B169 an der Reihe. Hier wurde von 8.30 bis 14.30 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle im Bereich Roßwein am Abzweig zur Straße An der Schauder (K7530) durchgeführt. 21 der insgesamt 250 gemessenen Fahrzeuge war schneller als die erlaubten 70 km/h unterwegs.

Am schnellsten war an dieser Stelle ein Auto mit 155 km/h. Den Fahrer und zwölf weitere erwartet ein Bußgeld.

Spitzenreiter war eine Bikerin (25) mit 117 km/h

Mit 117 km/h passierte eine Bikerin (25) die Messstelle an der S222 im Erzgebirge. (Symbolbild)
Mit 117 km/h passierte eine Bikerin (25) die Messstelle an der S222 im Erzgebirge. (Symbolbild)  © Marius Becker/dpa

Von 10 bis 15 Uhr waren die Beamten am Sonntag an der S222 unterwegs, um Raser ausfindig zu machen. Gemeinsam mit dem Landratsamt Erzgebirgskreis kontrollierten sie den Verkehr am Abzweig Falkenbach. Hier gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h.

363 Fahrzeuge durchfuhren die Messstelle, 77 waren zu schnell unterwegs.

"62 der 77 Fahrzeuge wurden vor Ort angehalten. Dabei müssen 35 Fahrer mit einem Bußgeld rechnen. Spitzenreiter war ein Krad Honda (Fahrerin: 25), das mit 117 km/h unterwegs war. Die 25-Jährige muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 320 Euro, einem Punkt im Fahreignungsregister sowie einem Monat Fahrverbot rechnen", teilte die Polizei am Montag mit.

Tipps und Tricks von MDR-Gartenprofi in neuem Buch!
Sachsen Tipps und Tricks von MDR-Gartenprofi in neuem Buch!

Täglich führt die Polizei Verkehrskontrollen, besonders aber Geschwindigkeitskontrollen durch. Sowohl in der Stadt Chemnitz wird kontrolliert als auch in den Landkreisen.

Auch auf der A4 und der A72 finden täglich Kontrollen statt. Hier findet Ihr die Blitzer vom 20. bis 24. März in und um Chemnitz.

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Sachsen: