Sachsens Weihnachtsmärkte haben schon alle Tassen im Schrank

Freiberg/Plauen/Zwickau - Nur noch wenige Tage, dann werden die Weihnachtsmärkte in Sachsen eröffnet – zum Teil nach langer Pandemie-Pause.

Der Plauener Weihnachtsmarkt findet in diesem Jahr vom 22. November bis zum 21. Dezember statt.
Der Plauener Weihnachtsmarkt findet in diesem Jahr vom 22. November bis zum 21. Dezember statt.  © Uwe Meinhold

Vor allem das Erzgebirge als DIE Weihnachtsregion schlechthin fiebert der Rückkehr entgegen. Das Marketing ist angelaufen.

So hat Plauen eine Woche vor Beginn die sogenannten Bürgertassen bekommen. 4000 Stück sind bereit, mit Glühwein oder anderen Heißgetränken befüllt zu werden.

Das Motiv der 2022er-Tassen zeigt Erich Ohsers "Vater und Sohn"-Figuren. Für zwei Euro wandert die Tasse bei Bedarf in den Privatbesitz.

"Sicherheitskonferenz" in Sachsen wegen "besorgniserregender" Cyber-Sicherheit!
Sachsen "Sicherheitskonferenz" in Sachsen wegen "besorgniserregender" Cyber-Sicherheit!

In Plauen, wo der Markt am 22. November startet, ziert in diesem Jahr die Bergakademie die Tassen. Die mittlerweile elfte Edition wurde von der Freiberger Grafikerin Anja Tittel gestaltet.

Die Tasse ist auf 3100 Stück limitiert und für 3,50 Euro ausschließlich in der Tourist-Information am Schloßplatz 6 erhältlich.

Die diesjährige Plauener Bürgertasse.
Die diesjährige Plauener Bürgertasse.  © Stadtverwaltung Plauen
Hauruck! Auch in Zwickau ist inzwischen der Markt-Baum aufgestellt.
Hauruck! Auch in Zwickau ist inzwischen der Markt-Baum aufgestellt.  © Mike Müller

Ebenfalls ab 22. November lädt der zauberhafte Zwickauer Markt ein. Die dortige Tasse ist auf 10.000 Stück limitiert. Sie ziert auf dunklem Grund ein goldener Schwan.

Titelfoto: Uwe Meinhold, Stadtverwaltung Plauen

Mehr zum Thema Sachsen: