Schlag gegen Drogenszene in Görlitz: 33-Jähriger in U-Haft

Görlitz - Der Polizei Görlitz ist ein Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden große Mengen Drogen gefunden. Ein Mann (33) wurde festgenommen.

Bei einem 33-jährigen Deutschen wurden zahlreiche Drogen und Waffen gefunden. Er wurde verhaftet. (Symbolbild)
Bei einem 33-jährigen Deutschen wurden zahlreiche Drogen und Waffen gefunden. Er wurde verhaftet. (Symbolbild)  © 123rf/footoo

Wie die Polizeidirektion Görlitz in einer Mitteilung vom Dienstag vermeldete, war es bereits am vergangenen Mittwoch (11. Mai) zu einer Wohnungsdurchsuchung bei einem 33-jährigen Deutschen gekommen.

In der Wohnung fanden die Beamten jeweils mehr als 100 Gramm Marihuana, Amphetamin und Haschisch. Auch mehr als 100 Ecstasy Pillen und LSD wurden sichergestellt. Zudem wurden auch verschreibungspflichtige Medikamente gefunden.

Offenbar hatte der Mann auch ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis, denn bei der Durchsuchung entdeckten die Beamten auch eine Schreckschusswaffe, eine Druckluftpistole und selbstgebaute Feuerwerkskörper.

Kurswechsel in Mittelsachsen: Was CDU-Besieger Dirk Neubauer jetzt vorhat
Sachsen Kurswechsel in Mittelsachsen: Was CDU-Besieger Dirk Neubauer jetzt vorhat

Die verbotenen Substanzen und Waffen wurden einkassiert und liegen nun in der Asservatenkammer.

Der mutmaßliche Drogendealer wurde festgenommen und in Untersuchungshaft genommen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen illegalem Handel mit Betäubungsmitteln.

Titelfoto: 123rf/footoo

Mehr zum Thema Sachsen: