Vollsperrung! Staatsstraße im Landkreis Mittelsachsen ab Montag dicht

Burgstädt - Die S240 in Burgstädt (Landkreis Mittelsachsen) muss ab Montag für drei Wochen voll gesperrt werden.

Bis voraussichtlich 23. Juni muss die S240 in Burgstädt voll gesperrt werden. (Symbolbild)
Bis voraussichtlich 23. Juni muss die S240 in Burgstädt voll gesperrt werden. (Symbolbild)  © 123rf/mariok

Wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) mitteilte, müssen in Schweizerthal Arbeiten zur Felsberäumung durchgeführt werden. Das soll das Risiko von Steinschlägen minimieren.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 23. Juni dauern.

Für die Beräumungsarbeiten muss die S240 voll gesperrt werden.

Sächsische Kleinstadt hofft auf den UNESCO-Welterbe-Titel
Sachsen Sächsische Kleinstadt hofft auf den UNESCO-Welterbe-Titel

Der Verkehr wird aus Richtung Markersdorf über die B107 in Richtung Rochlitz, auf die S240 Richtung Nöbeln und Wiederberg umgeleitet, in der Gegenrichtung analog dazu.

Die Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf circa 30.000 Euro.

Titelfoto: 123rf/mariok

Mehr zum Thema Sachsen: