Corona-Drama in Altenheim: 12 Todesfälle binnen 7 Tagen

Hartenstein - Schrecklich! Im Altenpflegeheim Katharinenhof-Stift in Hartenstein (Landkreis Zwickau) sind in nur sieben Tagen zwölf Bewohner infolge einer Corona-Infektion gestorben.

Das Altenpflegeheim Katharinenhof-Stift in Hartenstein: Hier starben binnen sieben Tagen zwölf Bewohner infolge einer Corona-Infektion.
Das Altenpflegeheim Katharinenhof-Stift in Hartenstein: Hier starben binnen sieben Tagen zwölf Bewohner infolge einer Corona-Infektion.  © André März

Das berichtet die Freie Presse unter Berufung auf Heimleiterin Annett Pohler. Sie selbst ist über das Ausmaß der Erkrankungen und über die Todesfälle schockiert.

Insgesamt über die Hälfte der 68 Bewohner und 31 der 70 Mitarbeiter sind mit Corona infiziert. Eine Katastrophe und enorme Belastung - auch für die Angestellten.

"Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen derzeit einen enormen Job, physisch und psychisch", sagte die Heim-Chefin gegenüber der Freien Presse. Das Altenpflegeheim habe nun eine Psychologin herangezogen, um die Mitarbeiter und Bewohner zu beraten und zu coachen.

Laut der Einrichtung habe man den meisten Angehörigen ermöglichen können, von ihren Liebsten Abschied zu nehmen. Alles unter strengen Hygienevorschriften und mit speziellen Schutzanzügen.

Ob weitere Bewohner der Einrichtung mit Corona infiziert sind, wird sich in wenigen Tagen zeigen. Am 1. Dezember folgt die nächste Reihentestung im Katharinenhof-Stift.

Eine Mitarbeiterin geht mit einem Schutzanzug durch die Gänge - strenge Hygienemaßnahmen sind im Katharinenhof-Stift an der Tagesordnung.
Eine Mitarbeiterin geht mit einem Schutzanzug durch die Gänge - strenge Hygienemaßnahmen sind im Katharinenhof-Stift an der Tagesordnung.  © André März

Landkreis Zwickau massiv von Corona betroffen

Am Mittwoch meldete der Landkreis Zwickau sieben neue Corona-Todesfälle. Insgesamt sind 101 Personen an oder mit Corona verstorben.

Neben dem Landkreis Sächsische Schweiz / Osterzgebirge, dem Erzgebirge und dem Landkreis Bautzen ist der Landkreis Zwickau besonders von Corona betroffen - 312,4 Infektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen (Stand 25. November). Bisher befinden sich 3862 Personen in Quarantäne - 97 müssen im Krankenhaus behandelt werden.

Auch im März war der Landkreis Zwickau massiv von Corona betroffen. Damals entwickelte sich die Gemeinde Bernsdorf (2208 Einwohner) zum Corona-Hotspot (TAG24 berichtete).

Titelfoto: André März

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0