Heftiger Crash auf Bundesstraße: Junger Mann schwer verletzt, 32.000 Euro Schaden

Dennheritz - Bei einem schweren Verkehrsunfall im Landkreis Zwickau ist am Mittwochabend ein 20-Jähriger schwer verletzt worden.

Die vier Insassen des Alfa Romeo blieben bei dem Unfall unverletzt.
Die vier Insassen des Alfa Romeo blieben bei dem Unfall unverletzt.  © Andreas Kretschel

Wie die Polizei mitteilte, fuhr gegen 22 Uhr auf der B93 in Höhe der Brücke über die Lauenhainer Straße aus bislang unbekannter Ursache ein Audi auf einen Alfa Romeo auf.

Der Audi-Fahrer (20) wurde bei dem Crash schwer verletzt. Die vier Insassen, ebenfalls alles Männer, des Alfa Romeo (21, 26, 27, 28) blieben unverletzt.

Nach zweijähriger Pause: So bunt wird das Zwickauer Stadtfest
Zwickau Nach zweijähriger Pause: So bunt wird das Zwickauer Stadtfest

Die Fahrerin (45) eines Seat fuhr durch die Unfallstelle und beschädigte dabei ihr Fahrzeug.

Der Sachschaden beträgt insgesamt 32.000 Euro. Die B93 musste für knapp drei Stunden in Richtung Meerane gesperrt werden.

Ein Audi krachte auf der B93 auf einen Alfa Romeo. Der Audi-Fahrer (20) wurde dabei schwer verletzt.
Ein Audi krachte auf der B93 auf einen Alfa Romeo. Der Audi-Fahrer (20) wurde dabei schwer verletzt.  © Andreas Kretschel

Laut Polizei machen die Beteiligten widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang. Die Verkehrspolizei bittet daher um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 03765 500.

Aktualisiert: 19. Mai, 14.04 Uhr

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Zwickau: