Heftiger Kreuzungs-Crash in Zwickau: Mehrere Verletzte, 80.000 Euro Schaden

Zwickau - Ein schwerer Unfall hat am Freitagmorgen in Zwickau für Verkehrsbehinderungen gesorgt.

Trümmerteile auf der B93: Die Straße musste nach dem Crash kurzzeitig gesperrt werden.
Trümmerteile auf der B93: Die Straße musste nach dem Crash kurzzeitig gesperrt werden.  © Mike Müller

Gegen 8 Uhr krachten auf der Kreuzung B93 und Breithauptstraße zwei Autos zusammen.

Ein VW ID4-Fahrer (48) wollte in die Breithauptstraße abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einem anderen VW-Fahrer (44).

Beide Fahrer wurden dabei nach ersten Informationen verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Frühling im Februar! Erste Störche sind wieder in Sachsen
Zwickau Frühling im Februar! Erste Störche sind wieder in Sachsen

Beide Autos erlitten einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden aktuell auf circa 80.000 Euro.

Zum Binden der ausgelaufenen Betriebsmittel war auch die Feuerwehr im Einsatz.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrer verletzt.
Bei dem Unfall wurden beide Fahrer verletzt.  © Mike Müller

Die B93 musste für circa zwei Stunden in stadtauswärtige Richtung gesperrt werden.

Titelfoto: Mike Müller

Mehr zum Thema Zwickau: