Feuerwehreinsatz in Meerane: Flammen schlagen aus Wohnhaus

Meerane - Großeinsatz für die Feuerwehr in Meerane: In der Nacht zu Sonntag kam es zum Vollbrand eines Wohnhauses.

Als die Feuerwehr eintraf, standen das Gebäude und der Anbau schon in Vollbrand.
Als die Feuerwehr eintraf, standen das Gebäude und der Anbau schon in Vollbrand.  © Pro Picture/Ralph Köhler

Die Feuerwehren aus Meerane und Schönberg wurden gegen 1.30 Uhr zu dem Brand im Remser Weg gerufen.

Wie Einsatzleiter Jörg Scheerer berichtet, standen das Haus und der Anbau beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand.

Die beiden Bewohner (beide 85) hatten sich noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen können. Nach ersten Informationen gibt es keine Verletzten.

Die Feuerwehr hatte den Brand nach etwa zwei Stunden weitestgehend gelöscht. Aktuell laufen noch Restlöscharbeiten, die wohl noch bis Mittag andauern.

Die Kripo ist inzwischen vor Ort und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zum entstandenen Schaden liegen noch keine Angaben vor.

Im Einsatz waren 56 Einsatzkräfte.

Bei dem Brand entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro.
Bei dem Brand entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro.  © Uwe Meinhold

Update, 12.50 Uhr: Wie die Polizei am Sonntagmittag mitteilt, war erst eine Werkstatt in Brand geraten. Das Feuer griff dann auf ein Carport und ein Einfamilienhaus über. An den Gebäuden, einem Auto und einem Quad entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von 100.000 Euro.

Titelfoto: Pro Picture/Ralph Köhler

Mehr zum Thema Zwickau:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0