Mehrere Verletzte bei Auseinandersetzungen: Polizei sucht Zeugen

Zwickau/Mülsen - Die Polizei sucht nach Zeugen zu zwei Auseinandersetzungen in Zwickau und in Mülsen.

In Mülsen wurden drei Männer bei einer Schlägerei verletzt. (Symbolbild)
In Mülsen wurden drei Männer bei einer Schlägerei verletzt. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Am späten Samstagabend hat es in Mülsen St. Niclas eine Auseinandersetzung in der Straße An der Kirche gegeben.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren gegen 23.05 Uhr mindestens drei Männer aus einer Gruppe von etwa 20 Personen auf drei andere junge Männer losgegangen. Die drei Opfer im Alter 22 und 23 wurden bei der Schlägerei verletzt.

"Die Angriffe sollen auf einer Straße zwischen geparkten Fahrzeugen stattgefunden haben, wobei die Fahrzeuge eventuell beschädigt wurden. Auf den Straßen An der Kirche beziehungsweise Alte Schulstraße befanden sich zahlreiche zerstörte Bierflaschen, außerdem wurde vermutlich ein angrenzender Zaun beschädigt", berichtet ein Sprecher der Polizeidirektion Zwickau.

Neue Notunterkunft für Obdachlose in Zwickau, dafür werden die anderen geschlossen
Zwickau Neue Notunterkunft für Obdachlose in Zwickau, dafür werden die anderen geschlossen

Die Angreifer werden wie folgt beschrieben:

  • zwischen 18 und 22 Jahre alt
  • sprachen Deutsch
  • trugen schwarze Polo-Shirts und Schlauchschals
  • trugen Mundschutz und Handschuhe, die zuvor aus einem Auto geholt hatten

Die drei Angreifer flüchteten nach der Schlägerei in unbekannte Richtung.

Zwickau: 43-Jährigem gegen Kopf geschlagen und verletzt

Bereits am Freitag war es gegen 15.45 Uhr in Zwickau zu einem Angriff auf einen Passanten gekommen.

Nach Angaben der Polizei wollten drei Männer mit einem Hund mit einem Bus fahren. Da sie keinen Maulkorb dabei hatten, forderte sie der Fahrer auf, auszusteigen. Die Männer beleidigten ihn, verließen aber im Bereich Cainsdorfer Brücke den Bus. Im Anschluss schlugen sie gegen die Scheiben und stellten sich vor das Fahrzeug.

"Eine Zeugin berichtete, dass sie sich im Anschluss auch vor weiteren Fahrzeugen auf die Straße stellten und diese somit an der Weiterfahrt hinderten", so die Polizei.

Als Beamte die drei Verdächtigen (33, 34 und 42) im Gewerbegebiet Am Hartwald entdeckten, stellten die Polizisten fest, dass der 33-Jährige einen unbeteiligten 43-Jährigen gegen den Kopf geschlagen hatte. Der Mann wurde verletzt.

Sowohl zu der Schlägerei in Mülsen als auch zu dem Vorfall in Zwickau sucht die Polizei nach Zeugen. Hinweise werden unter Telefon 0375/44580 entgegengenommen.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema Zwickau: