Zwickau: 35-Jährige mit Schlagstock verprügelt und ausgeraubt

Zwickau - In Zwickau wurde am Montagabend eine Frau in einer Straßenbahn ausgeraubt und geschlagen.

Eine Frau wurde in einer Straßenbahn in Zwickau geschlagen und ausgeraubt.
Eine Frau wurde in einer Straßenbahn in Zwickau geschlagen und ausgeraubt.  © 123rf/Jaromír Chalabala

Die 35-Jährige geriet laut Polizei in eine verbale Auseinandersetzung mit einer Frau und einem Mann.

"Im weiteren Verlauf schlug eine weibliche Tatverdächtige mit einem Schlagstock auf die 35-Jährige ein, sodass diese zu Boden fiel", teilte die Polizei mit.

Als die Frau am Boden lag, traten die beiden Täter auf sie ein und entwendeten ihr eine Geldbörse mit rund 200 Euro.

Heftiger Crash an Sachsen-Thüringen-Grenze: Audi und Mercedes knallen frontal zusammen
Zwickau Heftiger Crash an Sachsen-Thüringen-Grenze: Audi und Mercedes knallen frontal zusammen

Anschließend flüchteten die beiden. Die 35-Jährige erlitt durch die Schläge Prellungen. Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubes.

In einer Straßenbahn in Zwickau wurde die Frau ausgeraubt (Archivbild).
In einer Straßenbahn in Zwickau wurde die Frau ausgeraubt (Archivbild).  © Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Zwickau: