Zwickauer Straßenbahn entgleist wegen Steinen in den Schienen

Zwickau - Schienenersatzverkehr in Zwickau, nachdem eine Straßenbahn am Sonntagnachmittag entgleist ist.

Eine Straßenbahn der Linie 3 entgleiste am Sonntagnachmittag. (Archivbild)
Eine Straßenbahn der Linie 3 entgleiste am Sonntagnachmittag. (Archivbild)  © Uwe Meinhold

Die Straßenbahn-Linie 3 aus Richtung Neumarkt kommend entgleiste plötzlich gegen 16.45 Uhr vor der Haltestelle "Brauerei".

Sie sprang aus den Schienen und fuhr etwa 19 Meter auf den Betonabdeckungen weiter. Die zwölf Fahrgäste sowie der Fahrer wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt.

Wie sich herausstellte, waren Steine der Grund für die Entgleisung, die bisher noch unbekannte Täter während der halben Stunde zuvor in die Schienen gelegt haben müssen.

Mehr Hochwasserschutz für Glauchau durch weniger Deiche
Zwickau Mehr Hochwasserschutz für Glauchau durch weniger Deiche

Laut Polizeiangaben entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Die Fahrgestelle und der Gleisoberbau werde noch überprüft. Vorübergehend musste ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden.

Nun ermittelt die Polizei wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Die Verkehrspolizei in Reichenbach sucht aktuell nach Zeugen, die die Tatverdächtigen im genannten Zeitraum gesehen haben. Wenn Ihr hilfreiche Informationen habt, wendet Euch an die Beamten unter der Telefonnummer 03765/500.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Zwickau: