Zwischen Aufstehen und Frühstück: Poschi geht mit Terrassen-Radio auf Sendung

Dresden - Radio aus dem Grünen! Zwischen Azaleen und Zitronenbäumchen sendet seit gestern Radio R.SA seine Morningshow mit Marcus Poschlod (40).

Ecki (61, l.) und Kathrin Kretzschmar (50) freuen sich über den Besuch von Radiomoderator Marcus Poschlod (40).
Ecki (61, l.) und Kathrin Kretzschmar (50) freuen sich über den Besuch von Radiomoderator Marcus Poschlod (40).  © Ralph Kunz

Zweimal pro Woche tauscht "Poschi" bis August sein Studio gegen einen sächsischen Balkon, eine Terrasse oder einen Garten.

Zum Auftakt klingelte es gestern 5.20 Uhr bei Kathrin (50) und Ecki Kretzschmar (61) in Massanei, einem 700-Seelen-Ortsteil von Waldheim. "Poschi" schmiss das Paar natürlich nicht aus den Betten, Kathrin hatte sich online für die Aktion beworben.

"Ich bin ein treuer R.SA-Hörer", gesteht Frührentnerin Kathrin, die so Poschi mal live erleben konnte.

Da half auch die Tarnfarbe nichts: Polizei zieht Schrott-Camper aus dem Verkehr
Sachsen Da half auch die Tarnfarbe nichts: Polizei zieht Schrott-Camper aus dem Verkehr

Allerdings stellte sich heraus: Poschi kann zwar quatschen, ohne Luft zu holen, aber von Gartenarbeit versteht er so gut wie nichts. Kein Wunder: "Ich habe selbst nur einen zwei Quadratmeter großen Balkon. Da passt gerade mal ein Stuhl drauf. Und ein Topf Minze - die kommt nicht in den Tee, sondern in den Gin."

Während Kathrin Neuland am Mikro betritt und ihre Lieblingsband Sweet anmoderieren darf, bekommt Poschi grüne Nachhilfe. Kathrin lässt den Moderator an den Pfingstrosen schnuppern und betraut ihn mit dem Gießen der Hibiskuspflanzen.

Da bleiben mal kurz die Käsebrörtchen liegen: Ecki (61, l.) plaudert live mit Marcus Poschlod auf der Terrasse.
Da bleiben mal kurz die Käsebrörtchen liegen: Ecki (61, l.) plaudert live mit Marcus Poschlod auf der Terrasse.  © Ralph Kunz
Kathrin (50) zeigt "Poschi" im Garten ganz genau, wo er gießen darf.
Kathrin (50) zeigt "Poschi" im Garten ganz genau, wo er gießen darf.  © Ralph Kunz
Wo sonst Gartenschere und Rankhilfen liegen, macht sich die Radiotechnik breit.
Wo sonst Gartenschere und Rankhilfen liegen, macht sich die Radiotechnik breit.  © Ralph Kunz
Auch R.SA-Techniker Carsten Richter hat sein Mischpult im Grünen aufgestellt.
Auch R.SA-Techniker Carsten Richter hat sein Mischpult im Grünen aufgestellt.  © Ralph Kunz

Wer Poschi sein "Balkonien" oder Gartenparadies zeigen will, kann sich online unter rsa-sachsen.de bewerben. Wenn's klappt, bringt Poschi Frühstück, Musik und ein Quizz mit. Für jede richtig beantwortete Frage klingeln 10 Euro in der Gartenkasse.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Sachsen: