Drogentest verweigert: Frau verletzt drei Polizisten

Lübeck - In Lübeck wurden drei Polizisten nach einer Verkehrskontrolle von einer randalierenden Frau verletzt.

Die Polizei nahm die 26-jährige Frau mit aufs Revier. (Symbolbild)
Die Polizei nahm die 26-jährige Frau mit aufs Revier. (Symbolbild)  © Carsten Rehder/dpa

Bei der Kontrolle am Mittwoch sei eine 26-jährige, alkoholisierte und unter Drogeneinfluss stehende Frau angehalten worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Dass sie keinen Führerschein besaß, sei schon bei einem vorherigen Einsatz aufgefallen.

Nachdem die Lübeckerin sowohl einen Alkohol- als auch einen Drogentest verweigert hatte, sei sie aufgefordert worden, mit zum Polizeirevier zu kommen.

Weihnachtsbeleuchtung erhitzt die Gemüter: "Es ist schon traurig"
Schleswig-Holstein Weihnachtsbeleuchtung erhitzt die Gemüter: "Es ist schon traurig"

Sowohl die Frau als auch ihr 30-jähriger Lebensgefährte seien während der Kontrolle durch aggressives Verhalten aufgefallen. Die 26-Jährige habe sich während der Fahrt im Streifenwagen massiv zur Wehr gesetzt.

Nach Angaben der Polizei habe sie noch im Streifenwagen gezielt in das Gesicht einer Polizistin getreten.

Zwei weitere Beamte wurden dabei ebenfalls leicht verletzt.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Schleswig-Holstein: