85-Jährige an Haltestelle angegriffen und verletzt

Gera - Eine 85-Jährige ist am Dienstag in Gera angegriffen und verletzt worden.

Die Seniorin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Die Seniorin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © 123rf/amitdnath

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde die Seniorin - kurz nach 14.30 Uhr - an einer Straßenbahnendhaltestelle in Gera-Lusan von einem Mann (34) mit Schlägen verletzt.

In der Folge wurde die Frau mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Nach dem Angriff flüchtete der Täter den Angaben zufolge mit der Straßenbahn und belästigte weitere Fahrgäste.

Trotz Ähnlichkeit mit umstrittener Geste: Schweigefuchs steht in Schulen in Thüringen nicht zur Debatte!
Thüringen Trotz Ähnlichkeit mit umstrittener Geste: Schweigefuchs steht in Schulen in Thüringen nicht zur Debatte!

Innerhalb weniger Minuten sei der Angreifer jedoch gestellt gewesen, hieß es. Laut Polizei stand er mit 2,7 Promille nicht ganz unerheblich unter dem Einfluss von Alkohol.

Der 34-Jährige wurde in Gewahrsam genommen. Zudem erwartet ihn ein entsprechendes Verfahren.

Titelfoto: 123rf/amitdnath

Mehr zum Thema Thüringen: