Nach Fund von Kinderleiche: Todesursache weiterhin unklar?

Gera/Bad Blankenburg - Horrorfund in Thüringen: Anfang des Jahres wurde auf einem Gartengrundstück in Bad Blankenburg eine Kinderleiche gefunden. Die Ermittlungen sind weitgehend beendet, doch die Todesursache bleibt weiterhin unklar.

Auf einem Gartengrundstück wurde die Leiche des Kindes gefunden.
Auf einem Gartengrundstück wurde die Leiche des Kindes gefunden.  © Bodo Schackow/dpa

Das teilte die Staatsanwaltschaft Gera auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur (dpa) mit. Es seien zwar umfangreiche rechtsmedizinische Untersuchungen durchgeführt worden, jedoch seien diese aufgrund der langen Liegezeit der Leiche äußerst schwierig gewesen.

Früheren Angaben der Staatsanwaltschaft zufolge handelte es sich bei dem Kind um ein Mädchen, das zum Todeszeitpunkt etwa drei Jahre alt gewesen sein soll.

Sie wurde am 21. Januar am Ortsrand des rund 6000 Einwohner zählenden Erholungsort Bad Blankenburg gefunden. Daraufhin wurde gegen die damals 21-jährige Mutter sowie gegen ihren Lebensgefährten ein Haftbefehl wegen des Vorwurfs des Mordes durch Unterlassen erlassen.

Als Flüchtlingsheim: Ehemalige Frauenklinik soll Suhl und Hermsdorf entlasten
Thüringen Als Flüchtlingsheim: Ehemalige Frauenklinik soll Suhl und Hermsdorf entlasten

Der Haftbefehl der Mutter wurde allerdings außer Vollzug gesetzt, heißt es vonseiten der Staatsanwaltschaft. Sie war zwar Anfang April festgenommen worden. Da sie jedoch zum Tatzeitpunkt vermutlich minderjährig war, wurde sie aus der Untersuchungshaft wieder entlassen.

Ihr Lebensgefährte sitzt aktuell wegen anderer Vergehen in Haft. Der Haftbefehl wegen der gefundenen Kinderleiche wurde bislang nicht vollstreckt.

Titelfoto: Bodo Schackow/dpa

Mehr zum Thema Thüringen: