Schlittenhunde-WM ohne Schnee startet in Thüringen

Drei Gleichen - Ein Schlittenhunde-Wettkampf ohne Schnee: Der Start einer besonderen Weltmeisterschaft ist für Freitagabend im Landkreis Gotha geplant.

Auch bei den kürzlich ausgetragenen deutschen Meisterschaften im Schlittenhunderennen in Mecklenburg-Vorpommern waren Wagen mit Rädern unterwegs. (Archivbild)
Auch bei den kürzlich ausgetragenen deutschen Meisterschaften im Schlittenhunderennen in Mecklenburg-Vorpommern waren Wagen mit Rädern unterwegs. (Archivbild)  © Jens Büttner/dpa

Mehr als 700 Hunde und rund 200 Teilnehmer werden bei der "WSA Dryland World Championships" übers Wochenende in Mühlberg erwartet.

Die Rennen finden dabei nicht auf Schnee, sondern auf dem Boden statt, wie Sascha Mönch vom Schlittenhundesportclub Thüringen (SSCT) zuvor erklärte.

Nicht Schlitten und Ski kommen zum Einsatz, sondern beispielsweise spezielle Tretroller oder mehrrädrige Trainingswagen.

Keine Windräder im Wald? Regierung prüft Verfassungsklage
Thüringen Keine Windräder im Wald? Regierung prüft Verfassungsklage

Dankbar sind die Veranstalter für das Tauwetter der vergangenen Tage.

Hätte das Winterwetter mit Schneefall angehalten, hätte die Veranstaltung abgesagt werden müssen. Für die Wettbewerbe auf Schnee gibt es eine separate Weltmeisterschaft, hatte der SSCT mitgeteilt.

Bis einschließlich Sonntag können Besucher dem Treiben auf dem Golfplatz im Drei-Gleichen-Ortsteil Mühlberg verfolgen. Zuschauer sollen allerdings keine eigenen Hunde zur Veranstaltung mitbringen, hieß es.

Titelfoto: Jens Büttner/dpa

Mehr zum Thema Thüringen: