Kleinbus fährt in Leitplanke, Nissan knallt in Beifahrerseite: Zwei Menschen schwer verletzt

Dermbach - Schwerer Unfall am Sonntagnachmittag im Wartburgkreis! Mehrere Personen wurden schwer verletzt.

Der Rettungsdienst brachte die verletzten Personen in ein Krankenhaus, die Polizei ermittelt zum Unfallhergang. (Symbolfoto)
Der Rettungsdienst brachte die verletzten Personen in ein Krankenhaus, die Polizei ermittelt zum Unfallhergang. (Symbolfoto)  © Friso Gentsch/dpa

Das Unglück hatte sich gegen 17 Uhr auf der Strecke zwischen Dermbach und Kaltennordheim abgespielt.

Wie die Polizei berichtet, brach in einer Rechtskurve plötzlich das Heck eines Kleinbusses aus. Der 51-jährige Fahrer konnte anschließend nicht mehr die Kontrolle über das Fahrzeug zurückerlangen und krachte in die gegenüberliegende Leitplanke.

Ein im Gegenverkehr befindlicher Nissan-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen und knallte frontal in die Beifahrerseite des Kleinbusses.

Auto von Fahranfänger überschlägt sich: Alle Insassen landen im Krankenhaus
Thüringen Unfall Auto von Fahranfänger überschlägt sich: Alle Insassen landen im Krankenhaus

Der 73-jährige Nissan-Fahrer und seine 65-jährige Beifahrerin verletzten sich schwer. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Beide Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die Strecke war für längere Zeit voll gesperrt.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: