Transporter-Fahrer misslingt Überholmanöver: Zwei Menschen verletzt!

Wingerode - Zu einem Verkehrsunfall ist es am Montag auf der A38 auf Höhe Wingerode (Landkreis Eichsfeld) gekommen.

Der Transporter-Fahrer hatte den Überholvorgang falsch eingeschätzt.
Der Transporter-Fahrer hatte den Überholvorgang falsch eingeschätzt.  © Thüringer Autobahnpolizeiinspektion/Montage

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall zwischen den Anschlussstellen Leinefelde-Worbis und Heilbad Heiligenstadt in Fahrtrichtung Göttingen gegen 11.48 Uhr.

Der Fahrer eines Opel-Transporters überholte den Angaben zufolge einen Sattelzug. Allerdings ordnete sich der 53-jährige Fahrer zu zeitig ein. Der Transporter touchierte den Lkw, woraufhin der Transporter-Fahrer nach links lenkte.

Anschließend stieß der Opel mit einem BMW zusammen. Sowohl der 34-jährige BMW-Fahrer als auch der Transporter-Fahrer wurden den Angaben zufolge verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Rückzahlung von Corona-Soforthilfen - IHK: Ernste finanzielle Schieflage möglich
Thüringen Wirtschaft Rückzahlung von Corona-Soforthilfen - IHK: Ernste finanzielle Schieflage möglich

Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 23.000 Euro.

Die Fahrbahn in Richtung Göttingen musste für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.

Titelfoto: Thüringer Autobahnpolizeiinspektion/Montage

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: