VW-Fahrerin nach Crash mit Reh eingeklemmt und schwer verletzt

Berlingerode - Schwerer Wildunfall am frühen Mittwochmorgen im Kreis Eichsfeld.

Die Feuerwehr kümmerte sich um die Bergung der eingeklemmten Frau.
Die Feuerwehr kümmerte sich um die Bergung der eingeklemmten Frau.  © Screenshot/Facebook/Freiwillige Feuerwehr Teistungen

Eine 48-jährige Autofahrerin hatte sich nach einem Zusammenstoß mit einem Reh schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war die Frau gegen 4.30 Uhr auf der Straße zwischen Bleckenrode und Berlingerode unterwegs, als plötzlich mehrere Rehe die Fahrbahn überquerten.

Einem Reh konnte die Volkswagen-Fahrerin allerdings nicht ausweichen und krachte mit dem Tier zusammen. Anschließend schleuderte der Golf durch einen Wasserdurchlass und kam danach zum Stehen.

Auto kollidiert mit Kutsche: Eine Person schwer verletzt!
Thüringen Unfall Auto kollidiert mit Kutsche: Eine Person schwer verletzt!

Die 48-Jährige wurde dabei in ihrem VW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Danach ging es für die schwer verletzte Dame in ein Krankenhaus.

An der Unfallstelle kümmerten die Feuerwehr Teistungen, Berlingerode und Böseckendorf um die Reinigung der Fahrbahn. Gegen 6 Uhr war die Straße wieder frei.

Zur Schadenshöhe wurden keine Angaben gemacht.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Freiwillige Feuerwehr Teistungen

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: