Zirka 1000 Kilometer für warme Herzen: Geraer Weihnachtsbus rollt durch Ostdeutschland

Gera/Tambach-Dietharz/Zwickau/Eichsfeld - Der Geraer Weihnachtsbus hat kleinen und großen Menschen auch in diesem Jahr ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Involviert war auch TikTok-Star Markus Hanschke (38) - besser bekannt als dr.emkus.

Das Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz durfte sich über Geschenke und zwei dicke Schecks - hochgehalten von Markus Hanschke (l.) und Christian Rebentisch (r.) - freuen.
Das Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz durfte sich über Geschenke und zwei dicke Schecks - hochgehalten von Markus Hanschke (l.) und Christian Rebentisch (r.) - freuen.  © Björn Walther/bw.pictures - Medienproduktion

"Zirka 'n Tausender", berichtet Busfahrer Christian Rebentisch im Gespräch mit TAG24, als wir ihn fragen, wie viele Kilometer in den vergangenen Tagen mit dem Geraer Weihnachtsbus zurückgelegt wurden.

In der Vorwoche steuerte der weihnachtlich geschmückte Bus Kinderheime im Eichsfeld an. Zudem stand das Zwickauer Weihnachtswunder auf dem Fahrplan.

Zum Wochenstart am Montag ging es unter anderem zum Kinderhospiz Mitteldeutschland nach Tambach-Dietharz (Landkreis Gotha). Hier übergab man einen Scheck in Höhe von 1500 Euro an die Verantwortlichen. Zudem durften sich die Kleinen über Geschenke freuen.

Ermittlungsverfahren nach Kollision auf Bahnstrecke in Thüringen
Thüringen Ermittlungsverfahren nach Kollision auf Bahnstrecke in Thüringen

Das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz durfte sich noch über einen weiteren Scheck in Höhe von 10.000 Euro freuen.

Tausende Euro fürs Hospiz - Flitzer für Matheo

Matheo (9), der an der Schmetterlingskrankheit leidet, düst jetzt mit diesem coolen Flitzer.
Matheo (9), der an der Schmetterlingskrankheit leidet, düst jetzt mit diesem coolen Flitzer.  © Björn Walther/bw.pictures - Medienproduktion

TikTok-Star Markus Hanschke alias dr.emkus hatte mit einem zehnstündigen Livestream Spenden gesammelt. 8400 Euro kamen letztlich zusammen, den Rest zahlte der Mann aus Gera aus eigener Tasche - insgesamt waren es somit 12.500 Euro an Spendengeld - klasse!

Markus ist im Übrigen neben Christian Rebentisch und Tim Hauffe Teil des Initiatoren-Teams des Geraer Weihnachtsbusses. Tim und Markus zählen zu seinen besten Freunden, verrät Rebentisch im Gespräch mit der Redaktion.

Am Montag ging es für den Geraer Weihnachtsbus in Gera-Lusan auch zum neunjährigen Matheo.

Thüringen: Seit Wahl von AfD-Landrat viel mehr rechtsextreme Gewalt
Thüringen Thüringen: Seit Wahl von AfD-Landrat viel mehr rechtsextreme Gewalt

Der Junge, der an der seltenen Schmetterlingskrankheit leidet, erhielt einen Elektro-Flitzer, den er sich zu Weihnachten gewünscht hatte.

Plan entstand während der Corona-Zeit

Zudem durfte sich Matheo über ein Autogramm von Markus auf seinem neuen Flitzer sowie eine Autogrammkarte freuen.

Der Plan zum Geraer Weihnachtsbus entstand während der Corona-Zeit. Man sei von einem leidenschaftlichen Wunsch getrieben gewesen, den Menschen, die durch die Pandemie besonders hart getroffen waren, "ein Strahlen der Hoffnung und Freude" zu schenken, heißt es auf der Website der Aktion.

Titelfoto: Björn Walther/bw.pictures - Medienproduktion

Mehr zum Thema Thüringen: