Ekel-Wetter in Sachsen-Anhalt: Dauerregen und viel Wind am Wochenende

Magdeburg - Am kommenden Wochenende wird es ungemütlich in Sachsen-Anhalt: Dichte Wolken und pfeifender Wind versprechen regnerische Tage. Auf Euren Regenschirm solltet Ihr keinesfalls verzichten.

Das Wochenend-Wetter in Sachsen-Anhalt ist von Dauerregen geprägt. (Symbolbild)
Das Wochenend-Wetter in Sachsen-Anhalt ist von Dauerregen geprägt. (Symbolbild)  © Christin Klose/dpa

In der ersten Tageshälfte am Freitag macht der Regen keine Pause, erst in den Nachmittagsstunden ziehen die dicken Wolken etwas ab, schreibt der Deutsche Wetterdienst. Im Norden des Landes wird es dabei kühl mit etwa 5 Grad, wohingegen das Thermometer im Süden auf bis zu 13 Grad klettern könnte.

Das milde Februar-Wetter fühlt sich durch den starken Wind, der durch die Straßen pfeift, aber kälter an. Auf dem Brocken fegen starke Sturmböen.

Der Samstag ist noch der schönste Tag von allen: Zwar bleibt es bewölkt, doch ab und an lockert der Himmel auf. Es bleibt überwiegend niederschlagsfrei mit bis zu sehr milden 14 Grad. Auch der Wind legt sich.

Wetter in Hamburg: Gewitter, Hagel und Bodenfrost möglich
Wetter Deutschland Wetter in Hamburg: Gewitter, Hagel und Bodenfrost möglich

Am Sonntag zieht der Himmel dann wieder zu. Dichte Wolken führen hier und da zu einzelnen Regenschauern. Außerdem wird es etwas kühler in Sachsen-Anhalt, die Temperaturen liegen noch bei 8 bis 10 Grad.

In den Nächten zeichnet sich ein ähnlicher Trend ab wie tagsüber: viel Regen, etwas Wind, dafür aber niedrigere Temperaturen von etwa 6 Grad.

Titelfoto: Bildmontage: Christin Klose/dpa, Screenshot/wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: